Unconditional Teaching start

Workshop: Hacks & Habits for good teaching

Created by Tyll Zybura on 1 Oct 2021

Hacks and Haltungen für gute Lehre: kleine Änderungen, große Wirkung

Referent: Tyll Zybura

Gute, bessere, großartige Lehre erfordert nicht immer großartigen Aufwand an Zeit und Mühe.

Dieser Workshop soll Lehrenden – sowohl Neueinsteigern als auch alten Hasen – neue Perspektiven, Strategien und Methoden für gute Lehre an die Hand geben. Diese ‚Hacks‘ lassen sich leicht in den Lehralltag einbauen und an den eigenen Lehrstil anpassen lassen, weil sie stärker auf Kommunikation, Denkweise und Rhetorik abzielen als auf bestimmte Techniken oder Technologien.

Ich werde hilfreiche rhetorische Skripte, ressourcenorientierte Prinzipien und lösungsorientierte Fragen, kleine und nicht so kleine Einsichten aus meiner eigenen Lehr- und Betreuungserfahrung mitbringen, die die Handlungsfähigkeit von Dozenten im Klassenzimmer verbessern, eine gute Beziehung zu den Studierenden aufbauen und sie auf konstruktive, kooperative und achtsame Weise bei ihrem eigenen Lernen unterstützen.

Während des Workshops wird es reichlich Zeit für Austausch und Fragen geben. Die Teilnehmer*innen sind herzlich eingeladen, ihre eigenen erfolgreichsten Lehrmethoden mitzuteilen oder um individuelle Hilfe bei besonders schwierigen Situationen im Seminar oder in der Sprechstunde zu bitten.


Hacks & habits for good teaching: Small changes, big effects

Workshop trainer: Tyll Zybura

Good, better, great teaching doesn’t always require an extraordinary investment of time and effort.

This workshop aims to provide lecturers – both those who are new to teaching and those who are old hands – with fresh perspectives, strategies and methods for good teaching that are easily implemented into everyday teaching and adapted to their own teaching style because they focus on communication, mindset and rhetoric more than on specific techniques or technologies.

I will bring helpful rhetorical scripts, resource-oriented principles and solution focused questions, small and not-so-small insights from my own expertise in teaching and mentoring students that improve lecturers’ agency in the classroom, build good rapport with students and help them with their own learning in constructive, collaborative and mindful ways.

During the workshop there will be ample time for exchange and questions where participants are welcome to share their own most successful teaching methods or ask for individual help with particularly difficult situations in the seminar or in office hours.